Öffnen alle Golfplätze am 14. April?

Diese und viele andere Fragen, betreffend möglicher Auflockerungen, kann uns mit heutigem Stand leider niemand beantworten. Nachstehend finden Sie Auszüge eines Schreibens von Dr. Peter Enzinger, Präsident des Österreichischen Golfverbandes, die er an alle GolferInnen richtet:

„Ich möchte mich mit ein paar persönlichen Worten an Sie wenden:

Die aktuelle Situation ist für uns alle sehr herausfordernd. Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation, die niemand von uns in dieser Ausprägung je erlebt hat. In den letzten Tagen haben uns einige Anrufe erreicht, bei welchen oftmals großes Unverständnis für die „Platzsperren“ und die mangelnde Interessensvertretung des Österr. Golf-Verbands geäußert wurden. „Warum können wir nicht Golf spielen, Natur und Sonnenschein sind doch gesund, wir spielen ohnehin nur in kleinen Gruppen“ und Ähnliches wurde eingebracht.

Obgleich wir diese und weitere Argumente verstehen und sie uns einmal mehr zeigen wie schön und wichtig der Golfsport für uns ist, wie sehr uns dieser am Herzen liegt und uns das Golfen enorm abgeht, ist die Einhaltung der Platzsperren vor allem deshalb einzuhalten, um unseren Mitmenschen – ob Golfer oder Nicht-Golfer – den wichtigsten Dienst zu erweisen den jeder Einzelne erbringen kann und welcher auch selbstverständlich sein sollte, nämlich sich uneingeschränkt an die gültigen Vorsichtsmaßnahmen und behördlichen Regelungen zu halten, um damit für uns selbst und für andere bestmöglich Sorge zu tragen und uns und andere zu schützen. Niemand, weder Sie noch einer der österr. Golfclubs oder der ÖGV, freut sich über die behördlichen Schließungen und Betretungsverbote, aber wir haben dafür größtes Verständnis und tragen diese Last uneingeschränkt.

Zu gegebenem Zeitpunkt werden wir uns natürlich bei den zuständigen Stellen für eine Lockerung der Maßnahmen oder Öffnung der Sport-/Golfanlagen einsetzen. Es sind weiterhin alle laufende Pacht- und Mietzahlungen sowie Investitionskosten/ Leasingraten für den Maschinenpark zu bedienen – und nicht zu vergessen – auch in diesen Tagen und den kommenden Wochen, „unsere“ Golfplätze weiterhin zu pflegen, um möglicherweise rasch eintretende Folgeschäden zu vermeiden, aber auch zu Beginn des hoffentlich bald wieder möglichen Spielbetriebs „absolut ready“ zu sein und die von Mitglieder und Gästen geforderte und gewohnt hohe Platzqualität bieten zu können. Zwischen den Golf-Vereinen besteht ein starkes und verbindendes Gefühl an „Zusammengehörigkeit“, das sich gerade in dieser schwierigen Situation ganz besonders zeigt. Viele Golfanlagen helfen sich gegenseitig aus, halten sich persönlich am Laufenden, versuchen gemeinsam Lösungen und Wege aus dieser Krise zu finden. Vielen ist klar, manches wird nur gemeinsam und „im Team“ zu schaffen und zu überwinden sein.

Ich möchte alle Golferinnen und Golfer einladen und ersuchen, Teil dieses „Golf Team Österreich“ zu werden. Wir alle hoffen, dass wir uns möglichst bald wieder am Golfplatz sehen und auf tollen Plätzen, in herrlicher Natur und unter Sonnenschein ein „schönes Spiel“ wünschen werden“.

Dr. Peter Enzinger – ÖGV-Präsident

AGAJournal_March_2020_Ryder_400x400px_de
General-Turf-Banner-DE-1
MycoSolutions Avengelus Golfrasen_400px

AGA-Newsletter / Anmeldung

Die Broschüre finden Sie hier zum Download.

FEGGA Scholarship Programme in Partnership with Kristianstads GC

Die FEGGA hat in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Kristianstads Golf Club eine perfekte Möglichkeit für Greenkeeper geschaffen, praktische Erfahrungen zu sammeln und durch ein gut strukturiertes Vortragsprogramm zu ergänzen. Jedem Greenkeeper, der Mitglied eines Verbandes ist, st wird dies langfristig zugute kommem. Der Kristianstads Golf Club befindet sich im idyllischen und historischen Küstendorf Åhus und ist einer der besten Golfkomplexe Schwedens und Europas. Seit dem Kauf des Kurses vor einigen Jahren, wurden große Investitionen getätigt. Eine vollständige Renovierung des East Course wurde 2017 abgeschlossen, eine neue Greenkeeperstation auf dem neuesten Stand der Technik wurde 2019 eröffnet und Resorthäuser und Sportzentren werden 2020 eröffnet. Für die kommenden zwei Jahre sind die Ausrichtung der Creekhouse Ladies Open (im Rahmen der Ladies European Tour – September 2020, der Bau einer neuen Clubhausanlage und die Neugestaltung des West Courses geplant.

Dean Cleaver – Executive Officer – FEGGA
Tel: +44 (0)1789 762912 – Email: dean.cleaver@btinternet.com
www.fegga.org

30 JAHRE ÖSTERREICHISCHER GREENKEEPERVERBAND
WILLKOMMEN IM JUBILÄUMSJAHR

1980 – der erste Kontakt Österreichischer Greenkeeper fand mit der „International Greenkeepers Association“ (IGA) statt.

Die IGA wurde von Golfplatzarchitekten Donald Harradine gegründet. Don Harradine war eine Leitfigur für die Greenkeeper in Europa. Auf allen Anlagen, die er plante und ausführte, wirkte er intensiv auf die Golfclubs ein. Er überzeugte diese schon damals von der Wichtigkeit eines ausgebildeten Greenkeepers.
Da für die meisten Arbeitgeber (Golfclubs und Golfplatzbetreiber) und auch für den Golfverband die Ausbildung der Greenkeeper keine Priorität hatte, organisierte sich der Österreichische Golfplatzarbeiter kurzerhand seine Ausbildung selbst. Die IGÖ, unter dem ersten Präsidenten Dietger Mucknauer, startete 1989 zusammen mit der Fachschule Warth (anfangs auch noch mit dem LFI in Graz), dem Wifi Wien und der Unterstützung von Gerold Hauser als Innungsmeister der Landschaftsgärtner die Ausbildung zum geprüften Greenkeeper. Das Ansehen der Greenkeeper stieg im Laufe der Jahre auch aufgrund der besseren Ausbildung stetig.

1990 war es soweit, die IGÖ, die Interessensgemeinschaft der Greenkeeper Österreichs, wurde als Verein eingetragen.
Oberste Priorität war und ist bis heute noch eine sehr gute fachliche Aus- und Weiterbildung der Rasenfachleute. Gemeinsam mit unseren Partnern aus Industrie und Bildung blicken wir heuer auf drei bewegte, abwechslungsreiche und vor allem erfolgreiche Jahrzehnte zurück.

Anforderung der Unterlage „Generelle Unterweisung“

Version 2019-11-10

Wie im Rahmen unserer diesjährigen Tagung angesprochen, sind die Unterlagen „Generelle Unterweisung“ für den Bereich Greenkeeping auf Golfplätzen um die letzten Entwicklungen und Erkenntnisse des Europäischen Gesundheitsministeriums zum heiklen Thema „Feinstaub von trockenem Quarzsand“ ergänzt worden.

Die aktualisierten Unterweisungsunterlagen können Sie ab sofort anfordern. Diese werden für Ihren Golfplatz personalisiert und als PDF-Datei übermittelt.

Bitte geben Sie uns bei Bestellung folgende Daten an:
Vor- und Nachname, Golfclub/Organisation, Position im Golfclub/Organisation, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
Anforderung an: info[at]greenkeeperverband.at

Wir wünschen Ihnen ein gesundes und unfallfreies Arbeiten auf Ihren Plätzen.

aga_AKTUELL_300X180

AGA-Mitgliedschaften

aga_impressionen_300X180
aga_PSM_NACHSCHULUNG_300X180
profil_button2
aga_kalender_300X180

Unsere Golden-Members